Weitere SD Abschaltungen in 2022 bei der Programmbereitstellung über Satellit

Eine erste Einordnung

SD Abschaltung 2022 - weitere Programme von ARD und ZDF sind betroffen

Nach den Änderungen in 2020 und 2021 wird es auch in 2022 zu weiteren SD-Abschaltungen beim Empfang über Satellit kommen. SD – Standard Definition weicht damit der Programmaussendung in HD – High Definition. Stichtag ist der 15. November 2022: hier will die ARD die Versorgung über den SES ASTRA Satellitentransponder 51 einstellen. Das betrifft die Programme ONE und tagesschau24 sowie phoenix und ARTE (in Kooperation mit dem ZDF).

Schon heute können die meisten TV-Endgeräte Inhalte in HD-Qualität darstellen. In der Regel heißt es in der Anleitung zum betreffenden TV-Gerät oder Receiver „HD-tauglich“ und „DVB-S2“. Im jeweiligen Programm Logo ist dies meist mit dem Zusatz „HD“ zu erkennen. Tipp: bei Bedarf einfach einen automatischen Sendersuchlauf durchführen und die gefundenen Programme prüfen.


Technische Parameter für den HD-Empfang über die Satelliten-Anlage (nach ARD-Angaben)

ONE HD und tagesschau24 HD
Frequenz: 11,053 GHz (Transponder 39)
Polarisation: horizontal
Modulation: DVB-S2 8-PSK
Symbolrate (MSymb/s): 22,0
FEC: 2/3

phoenix HD
Frequenz: 11,582 GHz (Transponder 25)
Polarisation: horizontal
Modulation: DVB-S2 8-PSK
Symbolrate (MSymb/s): 22,0
FEC: 2/3

ARTE HD
Frequenz: 11,494 GHz (Transponder 19)
Polarisation: horizontal
Modulation: DVB-S2 8-PSK
Symbolrate (MSymb/s): 22,0
FEC: 2/3

ASTRO-Workshops – schon heute fit für Morgen!

Individuell, kompetent und praxisnah

Das ASTRO Competence-Center bespricht und organisiert mit Ihnen gemeinsam Ihr nächstes Training. Wir legen viel Wert auf einen persönlichen Rahmen und starken Praxisbezug.

Unser Wissen für Ihren Erfolg!

News und KnowHow aus den Bereichen SAT, Kabel, Multimedia sowie professionelle Systemtechnik

ASTRO Newsletter abonnieren