Wofür steht Klasse A und Klasse A + 10 dB?

Klasse A plus 10 dB Logo

Grundsätzlich gibt das Schirmungsmaß die Dichtigkeit eines Produkts nach außen und auch innen an; also wie viele Anteile eines Signals nach außen oder innen weitergegeben werden. Je höher das Schirmungsmaß, umso besser ist die Signalqualität.
In früheren Jahren ist man davon ausgegangen, dass bereits die Gebäudedämpfung (Wände) eine gewisse Schirmung übernehmen. Heutzutage sind durch die vielfache Nutzung von Smartphones und Tablets auch innerhalb der eigenen Mauern weitere Störungen möglich.

Entsprechend der Norm zur elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) gibt es für das Schirmungsmaß von passiven Geräten je nach Frequenzbereich (in MHz) verschiedene Grenzwerte (in dB) für die Zuordnung eines Produkts in Klasse A und Klasse B.

Speziell die niedrigere Klasse B ist jedoch bei höheren äußeren Feldstärken (wie im Frequenzbereich 790 bis 862 MHz) auf Grund von mobilen Breitband-Funkdiensten nicht zukunftssicher, was den notwendigen Schutz angeht.

Beispiel für Klasse A:
Im Frequenzbereich 470 bis 1.000 MHz liegt der Grenzwert laut Klasse A bei 75 dB.

Bei der Angabe der Grenzwerte bei passiven Produkten wird für das Schirmungsmaß eine mittlere Störfeldstärke von 106 dB(µV/m) für analoge Signale angenommen (für digitale Signale 120 dBµV).

Soweit die aktuelle gesetzliche Anforderung. Viele Kabelnetzbetreiber gehen darüber hinaus und fordern ein noch besseres Schirmungsmaß (Klasse A +10 dB) für die Zukunftsfähigkeit der Netze. Dadurch erhoffen sie sich noch weniger Störungen im Parallelbetrieb von CATV Signalen im gleichen LTE Frequenzbereich.

Bei Antennensteckdosen bedeutet ein hohes Schirmungsmaß einen höheren Schutz gegen Einstrahlung durch LTE-Signale.

Aufgrund eines umfangreich neu entwickelten Chassis und weitreichenden Änderungen in der Produktion verfügen fast alle ASTRO-Dosen über das deutlich verbesserte Schirmungsmaß der Klasse A plus 10 dB.

Auch bei den Koaxialkabeln gilt es sowohl die Störunempfindlichkeit, also die Schirmung gegen äußere Felder, als auch die Störsicherheit, nämlich die Strahlung des Kabels selbst, möglichst gering zu halten. Die Schirmung kann aus Folie und/oder Geflecht und hierbei aus mehreren Schichten bestehen.

EMV Messung am neuen GUT schlussdosenchassis

ASTRO-Workshops – schon heute fit für Morgen!

Individuell, kompetent und praxisnah

Das ASTRO Competence-Center bespricht und organisiert mit Ihnen gemeinsam Ihr nächstes Training. Wir legen viel Wert auf einen persönlichen Rahmen und starken Praxisbezug.

Unser Wissen für Ihren Erfolg!

News und KnowHow aus den Bereichen SAT, Kabel, Multimedia sowie professionelle Systemtechnik

ASTRO Newsletter abonnieren

Wir wollen uns weiter verbessern – für Sie

Vier kurze Fragen, eine Minute Ihrer Zeit

Wir möchten unsere Website auch in Zukunft weiter optimieren und Sie online begeistern. Bitte schenken Sie uns für vier kurze Fragen nur eine Minute Ihrer Zeit. Vielen Dank!