Messen und sonstige Ausstellungen

19.10. - 20.10.2019

Sonepar Herbstforum Bayern 2019
Messe München
Sonepar Herbstforum Bayern 2019

12.05. - 14.05.2020

ANGA COM
Köln, Messegelände
ANGA COM

IBC Amsterdam 2019

RAI Amsterdam – Die IBC öffnet auch in diesem Jahr wieder mit mehr als 1.700 Ausstellern und mehr als 55.000 erwarteten Besuchern vom 13. – 17. September ihre Türen. Als weltweit führende Medien-, Unterhaltungs- und Technologieshow für Schlüsselthemen wie Gigabit Networks, Internet of Things, Personalized TV, TV Everywhere, Multiscreen, All over IP und WiFi hat sich diese Messe eindrucksvoll entwickelt.

Auf der IBC 2019 präsentiert ASTRO in Halle 3.C41 die neuesten Entwicklungen, Produkte und Lösungen.

Satellitentransponderüberwachung für Broadcaster

Speziell für die Anforderungen der Satellitenbetreiber wurde die bereits seit mehreren Jahren bewährte Plattform der U-Serie von ASTRO um weitere herausragende Funktionen erweitert. In den Satellitenempfängern U 148, mit denen bis zu 48 Transponder in einer Basiseinheit (19 Zoll, 1 Höheneinheit) empfangen werden können, wurde beispielsweise der sogenannte Blind Scan integriert. Dank dieser Funktion werden Satellitentransponder vollautomatisch auf gewünschte oder unerwünschte Inhalte gescannt und überwacht. Alle z.B. von Piratensendern unberechtigt genutzten Frequenzbereiche werden automatisch erkannt und aus der Ferne identifiziert, damit die Betreiber rechtzeitig und effizient Maßnahmen ergreifen können, um ihre Satelliten zu schützen.

 
EdgeQAM mit hoher Dichte

Das Modul U 159 ermöglicht den Empfang von IP-Multicast-Gruppen sowie die Umwandlung und Modulation in 64 QAM-Kanäle. Bei Verwendung von drei Modulen in einer U 100-Basiseinheit können somit bis zu 192 QAM-Kanäle in einem 19-Zoll-Rack generiert werden. Der Empfang von Streams im SPTS- und / oder MPTS-Format ist ebenso möglich wie das Multiplexen und CSA-Scrambling der Ausgangsströme. Die Frequenzzuordnung des QAM-Kanals ist 100% frei und unabhängig einstellbar. Das U 159 bietet vollständig skalierbare Verbindungs- und Quellenredundanzen, die für jeden IP-Empfänger separat konfiguriert werden können. Auch die service-basierte Redundanzkonfiguration ist eine der Grundfunktionalitäten. Das Signal wird über SFPs geliefert, sodass standardmäßig eine elektrische und optische Verbindung zum IP-Backbone möglich ist.
 

Hochwertige IPTV-Plattformen 

ASTRO wird auf der IBC 2019 lineare IPTV-Lösungen vorstellen, die z.B. mit Panasonic-Fernsehgeräten erweiterte Anwendungen und Informationen ermöglichen, aber auch zu IPTV-Set-Top-Boxen anderer Hersteller kompatibel sind. In einer Höheneinheit (19 Zoll) können umfangreiche IPTV-Lösungen mit U 149-X-Streamern konfiguriert werden. Bis zu 48 DVB-S2- oder DVB-S2X-Transponder werden in einer 19-Zoll-Höheneinheit in IP-Multicast-Gruppen konvertiert. Es ist möglich, MPTS (Multiple Program Transport Streams) für Kabelnetzanwendungen und Single Program Transport Streams (SPTS) für IPTV-Netzwerke parallel mit derselben Hardware zu streamen. Jedes Modul kann mit einer Multiplexfunktion ergänzt werden, um Transponder nach Bedarf neu zu konfigurieren und Bandbreite zu sparen.

Des Weiteren bieten die ASTRO IP-Streamer der U-Serie auch den Empfang von Multistream-Transpondern. 
Der Anwendungsbereich reicht je nach Gerät von DVB-S2 zu IP oder DVB-T / -T2 / -C zu IP. Die Nutzung von RTP und FEC sind ebenso möglich wie auch die jeweils 4 in 4-Multiplexer. 
Die Hardware wird live auf der IBC 2019 vorgestellt.

 
Optische Netzwerktechnik für extreme Außeninstallationen

Moderne TV-Dienste erfordern höchste Bandbreiten. Um dies zu gewährleisten oder in besonderen Fällen größere Entfernungen als bei einem Koaxialkabel-Netzwerk zu ermöglichen, bietet ASTRO auch eine Glasfaser-Netzwerkarchitektur an. Neben optischen Sendern, optischen Verstärkern und optischen Netzabschlüssen umfasst das Portfolio auch eine Reihe direkt modulierter optischer Sender für den DOCSIS 3.1-Standard. Diese Sender sind für digitales Fernsehen optimiert und ermöglichen eine Übertragung über eine Faserlänge von bis zu 65 Kilometern bei hervorragender Leistung. Mit optischer Netzwerktechnik von ASTRO können isolierte Standorte oder weit verzweigte Wohnstrukturen optimal versorgt werden. Für ganz besondere räumliche Gegebenheiten zeigt ASTRO auf der IBC 2019 seine ersten Outdoor-Lösungen mit den neuen optischen Verstärkern der OHPAo-Serie (Optical High Power Amplifier Outdoor). ASTRO bietet damit Lösungen für HFC-Übertragungsnetze auch unter extremen klimatischen Bedingungen. Die kompakten 19-Zoll-Abmessungen mit einer Tiefe von 24 cm ermöglichen ein modulares Außenkonzept mit Staubfilter und geringem Volumen, das von vorne uneingeschränkt zugänglich ist.

ANGA COM 2019 – Smart Solutions for IP and Optical Networks

Köln – Die ANGA COM endete auch in 2019 wieder mit einer hervorragenden Bilanz von mehr als 20.000 Teilnehmern und über 500 Ausstellern. Besonders zu den Themen Glasfaser, OTT und AppTV konnten viele Neuzugänge verzeichnet werden.
Natürlich war auch unser top motiviertes ASTRO-Team wieder mit dabei und präsentierte u.a. im Rahmen der kompakten Signalaufbereitung die besonders nachhaltige, platz- sowie kostensparende QAM Box eco Serie. Im Segment der hochprofessionellen Kopfstellentechnik zeigte ASTRO für Linear IPTV hochflexible Lösungen für individuelle Ansprüche sowie ausgefeilte optische Netzwerktechnik-Lösungen, die dem Bedarf nach mehr Bandbreite in extremen Outdoor-Situationen gerecht werden.
Die gesamte ASTRO-Standbesetzung bedankt sich bei allen Besuchern für die interessanten Fachgespräche auf unserem Messestand und lädt auch im kommenden Jahr vom 12. bis 14. Mai 2020 wieder herzlich zu guten Gesprächen bei „Bockwurst & Kölsch“ nach Köln ein!

eltefa 2019 - Fachmesse für Elektrotechnik und Elektronik

Die eltefa, Fachmesse für Elektrotechnik und Elektronik in Stuttgart, ermöglichte als größte Landesmesse der Elektrobranche auch in 2019 wieder einen Spezialisten-Austausch in verschiedensten Bereichen.

Die ASTRO Strobel GmbH präsentierte dieses Jahr wieder stolz die aktuellsten Messe-Highlights:

Mit der QAM BOX eco „Made in Germany“ vertiefte ASTRO das Ziel der Nachhaltigkeit in zweiter Generation. Außerdem wurden die neuen HV-Verstärker wie z.B. der HV 532 und der HVB 21 vorgestellt. Des Weiteren überzeugte ASTRO im Bereich der optischen Netzwerklösungen beispielsweise mit den optischen FTTH Empfängern der OFN45 Serie.

ASTRO bei der Nacht der Technik Köln

Am Freitag, den 28. Juni 2019 fand von 18-24 Uhr im Großraum Köln und Bergisch Gladbach die 7. Nacht der Technik Köln statt. Die Kölner Bezirksvereine von VDI und VDE, zwei bedeutende technisch-wissenschaftliche Vereinigungen, haben dieses Event zu einer der wichtigsten Technikveranstaltungen im Rheinland gemacht.

Technikunternehmen, Wissenschafts- und Ausbildungseinrichtungen sowie Betriebe der öffentlichen Hand boten den Besuchern ein breites Angebot, um Technik sehen, verstehen und erleben zu können. Auch zahlreiche Unternehmen aus Bergisch Gladbach, u.a. auch die ASTRO Strobel Kommunikationssysteme GmbH, öffneten Türe und Tore und ermöglichten besondere Führungen und Ausstellungen im Laufe der Technikerlebnisnacht. Familien, Schüler und Lehrer, Berufsanfänger und Rentner konnten sich auf spannende Besichtigungen, interessante Fachgespräche über Beruf und Ausbildung sowie weitere Technikerlebnisse freuen.

ASTRO führte die Besucher durch Zeit und Innovation

Bei der Nacht der Technik entführte ASTRO seine Besucher bei einem Unternehmensrundgang in die über 70- jährige Geschichte. Neben interessanten allgemeinen Firmen-Infos zeigten wir Ihnen unsere ersten Anfänge im Bereich Antennen und Zubehör, genauso wie unseren ersten Mehrbereichs-Verstärker bis hin zu digitaler Empfangstechnik im Bereich Kopfstellen mit IP-Anbindung für die Anwendung in den größten Kabelnetzen.

In "Meister Pilots Lötwerkstatt" konnte noch manuell gelötet werden, bevor die großen Produktionsmaschinen den automatischen Prozess demonstrierten. Ansonsten wurde von der Produktidee und der Visualisierung in 3D CAD Programmen bis hin zur Produktion der elektronischen Teile sowie des Gehäuses alles gezeigt. Ein echter Blick hinter die Kulissen von ASTRO Strobel.

Technik sehen, verstehen und erleben mit ASTRO – unser Team hat sich sehr über Ihren Besuch gefreut!

Mehr Infos zur Nacht der Technik Köln finden Sie hier:

ANGA COM

Messen in Osteuropa

Communicasia